Zusatzvertrag zum bestehenden Mietvertrag 2021

 

1.   Der Gast verpflichtet sich, das Haus nur unter den jeweils gültigen allgemeinen Kontaktbeschränkungen nach der Coronabekämpfungsverordnung zu 

          nutzen. Die Vermietung erfolgt kontaktlos.

 

2.   Gäste dürfen nur mit einem vor der Anreise am Heimatort durchgeführten negativen Test (mindestens ein Antigen-Schnelltest) anreisen. Der Test darf

       zum Zeitpunkt des Checkins nicht älter als 48 Stunden sein. Beim Checkin ist das Original vorzulegen.

 

3.    Der Gast verpflichtet sich, 72 Stunden nach Anreise der Vermieterin erneut einen aktuellen Coronatest vorzulegen (gern auch per Mail oder Ähnlichem).

       Ein solcher Test mit Vorlage muss alle 72 Stunden wiederholt werden.

 

3.1.       Termine für die Tests sind an den öffentlichen Testzentren auf der Insel selbstständig vorzunehmen und einzuhalten. Das Ergebnis ist der 

 

       Vermieterin jeweils  zuzusenden.

 

4.     Der Mieter erlaubt der Vermieterin ohne weitere Zustimmung die Weitergabe der notwendigen Kontaktdaten und Testergebnisse, welche vom

        Gesundheitsamt o.Ä. gefordert sind. Die Kontaktdaten werden nach vier Wochen vernichtet.

 

5.     Bei positivem Testergebnis besteht die Verpflichtung der direkten Abreise mit eigenem PKW. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist 

        ausgeschlossen. In diesem Fall sind jegliche Ansprüche des Mieters an die Vermieterin über nicht genutzte Mietzeit ausgeschlossen.

 

6.     Für den Fall, dass innerhalb von drei Wochen nach Abreise eine Coronainfektion auftritt, ist diese unverzüglich dem Kreisgesundheitsamt 

        Nordfriesland zu melden.

 

 

Name, Anschrift des Mieters: ____________________________________________

 

 

Datum, Unterschrift Mieter: _____________________________________________

 

 

Datum, Unterschrift Vermieterin: _________________________________________

© Bull 2021